David W Solomons’ Music Site
Home Guide My Works Publishers News DDs Videos Personal Others Search Email Links

For the new website please click here.

Die Mondkalbsreise

Die Mondkalbsreise

Von „dwsolo“


Ursprungsgedicht


Ein Wiesel

saß auf einem Kiesel

inmitten Bachgeriesel.


Wisst ihr,

weshalb?


Das Mondkalb

verriet es mir

im stillen:


Das raffinier -

te Tier

tats um des Reimes willen.


[Christian Morgenstern 1871-1914]


===========

Dorfpolitik


Der Morgen

War nun voller Sorgen

Für’s kleine Dörflein Horgen


Wisst ihr

Weshalb?


Das Mondkalb

Hat’s uns gesagt

Ohn’ Denken


Der Schulz hat sich

Gewagt

Das Weinglas vollzuschenken


Doofpoesie



Ein Dichter

Verurteilt vom Richter

Kommt erst dann auf den Trichter


Wisst ihr

Weshalb?


Das Mondkalb

hat’s ihm geraunt

verdrossen


Der Schlechtgelaunt’

erstaunt

sich über seine Possen.




Duftpolster


Die Oma

Wie in einem Koma

Summt „die weisse Paloma“


Wisst ihr

Weshalb?


Das Mondkalb

Hat mir erklärt

Ganz träumend


Der Opa fährt

verkerht

nach Süden jeden Heumond.


Dramaprinzessin


Ein Mädchen

Sass in einem Lädchen

Mit einem langen Fädchen


Wisst ihr

Weshalb?


Das Mondkalb -

Es weiss es nicht!

Die arme


Hat ein Gesicht:

Es bricht

In Tränen aus, nicht Charme



Dichtenpanne


Ein Mondkalb

Sass auf einem „weshalb“

Auf der hohen Alb


Wisst ihr

Warum?


Sei nicht dumm!

Ich weiss es schon

Das Wiesel


Kriegt nicht den Lohn -

Sein Sohn

Sitzt jetzt auf seinem Kiesel!




© David W Solomons 2009  

Back to Writings main page

Musica Neo